Wovon sollen wir träumen? Woran können wir glauben?
Was bedeutet Glück und was bedeutet lieben?
Wann ist man zufrieden?



Mittwoch, 28. September 2011

in the end ..

In the end everyone turns out to be the person they swore they would never become.

Sonntag, 25. September 2011

hey baby, I think I wanna marry you

Ich würde ja schon ganz gern zu diesen 80% gehören, aber ich will nicht irgendwen heiraten den ich jetzt schon kenne, ich will ihn, P.! Manchmal reden wir dadrüber, über alles später so, unsere Zukunft. Eigentlich ist das echt verrückt, das mit uns geht schließlich erst 5 Monate so, aber auf der anderen Seite ist es wirklich so schön zu hören, das er noch so lang mit mir zusammen bleiben will und so glücklich mit mir ist. In einem Brief hat er mir mal geschrieben: "Ich bin froh dein Freund sein zu dürfen!" - Dabei ist es doch eher andersrum, denn ich verstehe immer noch nicht, wie ich es geschafft habe, dass er sich in mich verliebt.
Es ist so schön, wenn er neben mir liegt und wir von der Zukunft träumen, wenn er von Noah und Sophie erählt und von dem Haus. Ich glaube, es ist schwer so was nachzuvollziehen, wenn man es nicht selbst erlebt hat.
Neulich wurde mir was klar. 'Früher', also noch vor ein paar Monaten, hatte ich immer Angst vorm Älter werden. Ich hatte Angst, weil ich nicht wusste was passieren wird. Ich wollte einfach nicht, dass die Zeit weiter läuft. Und jetzt? Jetzt habe ich immer noch Angst vorm Älter werden, aber nur vorm Älter werden ohne ihn, weil mit ihm an meiner Seite werde ich eh alles schaffen und glücklich sein, egal wie oder wo. Also bitte Schatz, verlass mich nicht, niemals.               
                                                         Wer liebt, lebt in der ständigen Angst das Wertvollste das er besitzt zu verlieren.

Dienstag, 20. September 2011

there ain't no one like you

I believe, without your love I would be incomplete. 
Oh baby, you're all I need.


Cause their ain't nobody, ain't nobody loves you like I love you,
like I love you, like I, like I love you.
Cause there ain't no one like you!

Samstag, 17. September 2011

1000 km bis zum Meer




Ich setze mich auf seinen Schoß, klammere mich an ihn ..

"Trag mich, soweit du kannst."
"Soweit du willst."
"Ans Meer."
"Dann trag ich dich bis ans Meer."

.. und er schließt seine Arme fest um mich.

Mittwoch, 14. September 2011

life doesn't stop

 .. :( 

Montag, 12. September 2011

stressig. stressiger. mein Leben.

Ich hab gerade nicht so viel Zeit, wie die letzten Tage auch, aber ich muss einfach mal wieder was posten.
P. und ich hatten Sex, letztes Wochenende schon. War ja schon gut so, aber ich hätte es mir doch irgendwie anders vorgestellt. Seit dem hatten wir dann noch ein paar Mal und es ist ja nicht so das es total schlecht ist, aber halt wirklich anders als ich dachte. Na ja, vielleicht ändert sich das ja noch, irgendwie. Übung macht den Meister, hahaha.
Dann hatte ich Montag Geburtstag und ich hab das beste Geschenk von Cha. bekommen: Karten für Philipp Poisel! sooooo gut :) Deshalb hier auch nochmal danke an die allerbeste Freundin der Welt! :-* Aber das Konzert ist erst im Dezember, dauert also noch ein bisschen.
Sonst läuft grad so gesehen eigentlich alles ganz gut, außer halt das es grad ziemlich stressig ist, wegen Schule und so. Morgen schreibe ich Sport :o Ist so viel zu lernen und ich hab mal wieder total Angst vor der Klausur. Ab nächster Woche dann auch wieder Handball, also Saisonspiele. Das heißt, es wird noch stressiger. JUHU! Für meine Freunde hab ich irgendwie auch kaum noch Zeit, aber mir reicht es eigentlich auch erstmal noch, wenn ich genug Zeit mit P. und Cha. verbringen kann.

Freitag, 2. September 2011

CHANGE!

September! und in 4 Tagen hab ich Geburtstag :) ich freu mich schon so, aber eigentlich nur auf die Geschenke von P. und besonders auf das von Cha., weil so viele sagen, dass es so gut ist und ich mich so freuen werde, uuuuh! :)
Na ja, jedenfalls ist September und dies mal hab ich beschlossen will ich mich wirklich ändern! Es muss klappen, auch wenn es lang dauert. Ich will so sein wie ich auch bei P. meistens bin, nur eben auch zu den ganzen Anderen. Es muss jetzt einfach sein, denn ich hasse mich für das was ich bin, sage und mache. So richtig weiß ich noch nicht wie ich das mache. Vielleicht rede ich einfach weniger, bin netter, irgendwie so wird es hoffe ich klappen.


                            every girl has 3 personalities: 
                                  - when she's with her family 
                                  - when she's with her friends
                                  - when she's with him