Wovon sollen wir träumen? Woran können wir glauben?
Was bedeutet Glück und was bedeutet lieben?
Wann ist man zufrieden?



Sonntag, 23. Dezember 2012

how long does it take?

Ich bin seit langer Zeit mal wieder hier und hab mir gerade alles aus diesem Jahr noch einmal durchgelesen. Der Typ vom Anfang des Jahres, nachdem P. Schluss gemacht hat, der ist jetzt mein Freund. Seit ca. 3 Monaten schon und er macht mich furchtbar glücklich. Er ist alles das, was P. nie sein konnte und vor allem nie wieder sein wird.
Er hat jetzt auch eine neue Freundin und das mit mir und meinem Freund weiß er ja eh schon lange, aber trotzdem denkt er aus irgendeinem unerklärlichen Grund, ich würde ihn jeder Zeit für P. verlassen. Angeblich würden das auch andere sagen, tricky. 
Klar, mittlerweile sollte er mir wirklich egal sein, aber so richtig hab ich das 11 Monate danach immer noch nicht hinbekommen. Ich denke immer noch an ihn, jeden Tag und wenn ich Sachen lese oder sehe, die mich an ihn erinnern, dann werde ich traurig. Dabei hat er sich so verändert, fühlt sich so cool, ist kein bisschen mehr wie früher.


I will always care for you, even if we're not together and even if we're far, far away from each other. 

Aber hey, ich hab jetzt meinen Zauberer und ich würde ihn sicher vermissen, wenn wir uns nicht begegnet wären!

Donnerstag, 11. Oktober 2012

time goes by


Mittwoch, 5. September 2012

back to life

Ich hab lang nichts mehr geschrieben, mir auch lang nicht mehr den blog hier angeschaut, hat mich einfach alles zu traurig gemacht. Aber jetzt gehts mir gut! Viel hat sich verändert und ich glaub vor allem ich hab mich geändert.
Der Sommer hat wieder mal eine ganz eigene Geschichte erzählt. Anfangs eine völlige Katastrophe und jetzt am Ende doch noch total super. Letzten Monat die unvergesslichsten Partys gefeiert und verrücktesten Dinge gemacht. Allerdings hab ich auch die größte Scheiße gebaut und mir nicht unbedingt einen guten Ruf erarbeiten, aber egal, das Leben ist im Moment einfach nur eine riesige Party!
Von den Jungs will ich lieber nichts erzählen, alles viel zu kompliziert und ich verarsch sie doch eh alle nur.
Aber hey, morgen werd ich 18! :) Dem Leben sind keine Grenzen mehr gesetzt!

Montag, 18. Juni 2012

ich steh auf und steig aus

bye bye bye bye meine Liebe des Lebens,
ja wir beide werden uns nie wieder sehen.
kann schon sein das man sich im Leben zwei mal begegnet,
doch es beim zweiten Mal dann einfach zu spät ist.

Montag, 11. Juni 2012

ein Jahr

Heute vor einem Jahr. So schön war es und so traurig bin ich doch jetzt immer noch.
Er hat mir geschrieben heute. Nach drei Wochen endlich mal wieder. Ich hab mich gefreut, aber es ist komisch. Ich will den alten Kontakt zurück, will mich wieder mit ihm treffen und reden, bei ihm sein. Ich will ihn immer noch so sehr zurück und kein Stück weniger als sonst.

                  and then you feel so low, you can't feel nothing at all

Freitag, 1. Juni 2012

Freitag, 25. Mai 2012

trying to distance myself

Ich weiß nicht, vielleicht wird das mit Me. jetzt doch was. Hab mit ihm geschlafen, alles gut und so. Generell ist es gerade echt schön mit ihm, glaube ich. An P. will ich keinen Gedanken verschwenden, keinen einzigen! Reden kaum, gehen uns aus dem Weg. Aber trotzdem fühle ich mich doof, springe doch von Einem zum Anderen und wieder zurück. Zwinge mich dazu nicht an den Einen zu denken und an den Anderen dafür um so mehr. Das kann doch alles nicht gut sein und schon gar nicht gut ausgehen, aber ich will jetzt endlich loskommen von ihm. Es soll endlich vorbei sein!

                  "don't be afraid to give up the good to go for the great"

Dienstag, 8. Mai 2012

day by day


Montag, 7. Mai 2012

why does the whole world reminds me of you?

und wir können höchstens hoffen, dass wir eines Tages das Glück haben, zu vergessen ;)

Sonntag, 29. April 2012

living in the past

Entweder wir passen uns den Veränderungen an, oder wir bleiben zurück.

Ich bin wohl leider zurück geblieben. Lebe noch irgendwo in der Vergangenheit vor vier Monaten oder so. Alles geht weiter, ständig passiert irgendwas neues, Leute kommen und gehen, nur bei mir bleibt alles gleich. Ich vermisse ihn so sehr wie am ersten Tag, vielleicht gerade sogar noch mehr, ich weiß nicht. Es wird nicht besser, nein! Alle sagen immer ''Ja, irgendwann wird alles wieder gut.'' - aber das wird es nicht. Ich warte jetzt schon so lange darauf und es passiert nichts, gar nichts.
Ich halte das alles nicht mehr aus. Will irgendwie hier weg, raus aus meinem Körper. Ständig diese Gedanken an ihn, die Schmerzen und diese Traurigkeit. Ich will das nicht mehr.
Was ist, wenn es niemals besser wird? Wenn ich in einem Jahr immer noch hier sitze, weine und an die Zeit mit ihm zurück denke. Warum kann er nicht einfach zurück kommen? Und noch viel schlimmer: Warum tut er mir das alles an?

Montag, 23. April 2012

fuck it


Ich weiß nicht, warum ich dich so gemocht habe. Ich hab dir mein ganzes Vertrauen gegeben. Hab dir gesagt, dass ich dich liebe, aber das ist jetzt alles für den Arsch. Du hast mich durch Schmerzen geschickt. Ich will, dass du merkst, wie ich mich jetzt fühle.

Sonntag, 22. April 2012

I DON'T CARE AT ALL!

Alles ist so furchtbar egal geworden. Meine Freunde sind mir egal. Schule ist egal. Ich bin mir egal. MEIN GANZES LEBEN IST MIR EINFACH NUR EGAL! Langweilig, beschissen, ich will nicht mehr.
Jemals drüber nachgedacht, was du mir angetan hast?

Dienstag, 10. April 2012

tschüss, bis nie

vorbei. mal wieder. diesmal für immer.



I don't believe that anybody feels the way I do about you now

Samstag, 7. April 2012

it's always my fault, isn't it?

Dümmster Mensch der Welt! Warum bin ich nur so?
Du sagst du willst mich wieder und ich mache es wieder kaputt.

Es wird einfach nie wieder wie es mal war. NIE WIEDER!

Freitag, 6. April 2012

if I could fall into the sky

 do you think time, would pass me by?


Es gibt immer wieder diese Zeiten,
wenn ich an dich denke
und mich frage,
ob du wohl auch an mich denkst.



Denn das alles ist so falsch
es ist nicht richtig, dass ich nur in deiner Erinnerung lebe.

Dienstag, 3. April 2012

dich ersetzen kann niemand, soll niemand, wird niemand

ooook, Zusammenfassung der letzten Tage, Wochen, Monate: Ich hatte die ganze Zeit was mit dem neuen Typ, hab aber jetzt, nachdem er mit gesagt hat, dass bei ihm da mehr ist gemerkt, dass er wohl einfach nur ein 'Lückenbüßer' war. Jedenfalls muss ich ihn jetzt loswerden. Klingt hart, tut mir auch leid, aber ist einfach so.
Mit P. war das alles ganz komisch. Dank dem Anderen ging es mir meistens aber ganz gut und ich war abgelenkt. Jetzt hab ich wieder mehr Kontakt mit ihm, wir treffen uns ab und zu, ich hab wieder bei ihm geschlafen und kaum zu glauben, aber manchmal ist es wie früher. Und was ich noch weniger glauben kann: Er hat gesagt es wird wieder mehr und wenn ich bei ihm bin, dann hat er das Gefühl er liebt mich, alles ist wie früher, nur wenn ich dann weg bin, dann sind auch die Gefühle weg. Alles mal wieder kompliziert, aber viel besser als nichts. Obwohl ich leider weiß, dass selbst wenn, es nie wieder so werden wird wie früher.


Donnerstag, 15. März 2012

and swing life away

Am I loud and clear,
or am I breaking up?
Am I still your charm,
or am I just bad luck?
Are we getting closer,
or are we just getting more lost?



I'll show you mine,
if you show me yours first.
Let's compare scars,
I'll tell you whose is worse.

Dienstag, 13. März 2012

Samstag, 25. Februar 2012

I exist.

I think I want to die, but in reality I just want to be saved. 
                                                                                                   saved by you

Freitag, 24. Februar 2012

KOMM ZURÜCK!

Gut, ich lebe also grad so vor mich hin. Irgendwie alles sinnlos und scheiße ... Seit Tschechien gibt es absolut nichts mehr auf das ich mich freue. Ich will auch eigentlich gar nichts mehr. Egal, egal, alles egal! Komm doch bitte einfach wieder zu mir zurück und fahr mit mir nach Hamburg, mehr wünsche ich mir doch gar nicht. :(

Heute vor zehn Monaten.
Weißt du noch?
Da hat alles angefangen. 

Donnerstag, 16. Februar 2012

goodbye my lover, goodbye my friend

hahaha, warum so passend? -.-

Mittwoch, 15. Februar 2012

einfach nicht leicht

Der Kopf ist frei,
doch das Herz ist zu schwer.
Es könnte leicht sein
und es wird immer mehr.
Alles ist so schnell vorbei,
wie die Zeit die verstreicht.
Komm wir machen es uns auch einfach nicht leicht!



Valentinstag, ich hasse Dich!

Dienstag, 14. Februar 2012

all we need is ... LOVE

more sleep. more music. more tea. more books. more sunsets. more creating. more long walks. more laughter. more hugs. more dreaming. more road trips. more fun. more love.

Freitag, 10. Februar 2012

schön ist es nicht, ohne dich

Heute Abend gehe ich zu Me., den Typ, den ich in Tschechien kennen gelernt hab. Ich freu mich schon so richtig, aber irgendwie ist das auch ein bisschen komisch. Er hat sich letzte Woche erst von seiner Freundin getrennt und das mit P. ist auch erst vier Wochen her. So schnell ging die Zeit vorbei. :o Heute wären es eigentlich 8 Monate gewesen und wenn ich dran denke muss ich weinen. Ich weiß genau wie der Tag heute gewesen wär. Den Abend hätten wir zusammen verbracht, zusammen Pommes mit Pute von seiner Mama gegessen und irgendeinen Film geschaut. Ich vermisse die Zeit und all das was er mir gegeben hat, aber ich weiß nicht ob ich ihn vermisse, obwohl auch sein kann, das ich mir das nur einrede. Die letzten Tage hab ich ihn nicht oft, oder teilweise gar nicht gesehen, aber das ist gar nicht schlimm. Nur gestern hab ich mir mal so selbst die Frage gestellt, was ich jetzt lieber hätte: vielleicht irgendwas ganz neues mit Me., oder das Alte zurück mit P.? Ich würde mich 100%ig für P. entscheiden, jedenfalls im Moment.

usw.

Menschen, die du geliebt hast, werden dir gleichgültig. Dinge, die dir wichtig waren, wirst du vergessen. Gewohnheiten werden zu Besonderheiten und Besonderheiten zu Gewohnheiten. Menschen, die dir gleichgültig waren, wirst du lieben. Dinge, die du vergessen hast, werden dir wichtig.

Mittwoch, 8. Februar 2012

too late

zu spät.

Dienstag, 7. Februar 2012

und wenn ich könnt flieg ich davon

Tschechien war gut, so richtig gut! Aber natürlich hatte ich mal wieder was mit P., normal. Zwischendurch ging es mir dann auch echt schlecht da. Man kommt sich halt allein vor, wenn man die ganze Zeit angemacht wird, weil man mit dem Exfreund redet, aber hey, ist okay, ihr wisst ja alle was gut für mich ist. ;)
Trotzdem geht es mir grad ziemlich gut. Ich schreibe die ganze Zeit mit so einem Typen, mag ihn. P. schreibt mir auch ab und zu mal, aber ich ihm jetzt nicht mehr, jedenfalls nicht von mir aus. Er soll mal von sich aus ankommen und was machen.


Sonntag, 29. Januar 2012

CZE

Morgen endlich zum Langlauf nach Tschechien, ENDLICH! Keine Lust mehr hier zu sein.
Nur P. fährt auch mit. Ich will ihn da nicht sehen und schon gar nicht will ich sehen, wie er da seinen Spaß hat.
Alles ist komisch mit ihm und das mit der Freundschaft klappt auch nicht so richtig .. scheiß Welt, ich hasse dich!

Mittwoch, 25. Januar 2012

weg, weit weg


Ich will das alles nicht mehr. Ich kann nicht mehr. Alles ist so schwer geworden und es tut so weh. Schmerzen überall. Manchmal will ich einfach nur kotzen. Und ich will hier raus. Weit, weit weg, aber es geht nicht, als wär ich eingesperrt hier in dieser scheiß Welt, in meinem Körper. Tag für Tag muss ich mich wieder ertragen, meine Fehler sehen und ihn sehen. Ich will nicht mehr, wirklich, ich will nicht mehr.

Dienstag, 17. Januar 2012

happy birthday

alles Gute meine Süße :-*

Donnerstag, 12. Januar 2012

vorbei.

Er hat Schluss gemacht. Einfach so.

Dienstag, 10. Januar 2012

mad world

all around me are familiar faces,
worn out places, worn out faces,
bright and early for their daily races,
going nowhere, going nowhere

Donnerstag, 5. Januar 2012

glaubst du noch an uns?

"Hat sich an deinen Gefühlen in den letzten Tagen irgendwas geändert?"
"Ich weiß es nicht, aber es läuft in letzter Zeit nur noch auf das Selbe hinaus, Streit und schlechte Laune."
"Vermisst du mich?"
"Ja, sehr, aber die alte Emma."
"Ich will mich ändern. Ich will alles dafür tun. Wenn du Samstag wieder kommst hast du mich zurück, so wie ich war, okay?"
"Glaubst du?"

"Hey, schaffen wir das zusammen?"
"Ich hoffe es."
"Du hoffst es, aber glaubst du auch dran?"
"Schätze schon, ja."

Ich will dich nicht verlieren, bitte nicht! :(

Mittwoch, 4. Januar 2012

missing you

doofe Zeit ohne den Freund und die beste Freundin :(

Montag, 2. Januar 2012

2012, please be good to me

Wieder ist ein Jahr vorbei und obwohl wirklich nicht alles super lief, war es wohl das beste Jahr, das ich bis jetzt je erlebt hab.
Ich hab mir schon früh Gedanken über diesen Post hier gemacht, hab mir den Blog nochmal durch gelesen, auch wenn ich damit nicht im Januar angefangen hab. Dabei kam ich zum Entschluss, dass sich dieses Jahr echt einiges verändert hat.
Cha. wurde meine beste Freundin und das bleibt sie auch hoffe ich noch lange. Wir haben einfach so unglaublich viel gemeinsam. Ich meine wir haben sogar ein Muttermal an der selben Stelle. :D Letzte Nacht hat sie mir geschrieben wie schön das Jahr mit mir war, besonders der Sommer. Das war so süß und sie hat so Recht damit. Ich liebe alles mit ihr und an dieser Stelle eine Millionen Küsse und noch viel mehr Liebe an sie, denn sie ist die Einzige, die mich wirklich kennt und das hier alles liest. 
Dann natürlich erstmal noch B. an dem ich doch erst so sehr hing und einfach nicht von ihm los kam. Er hat sich am Tag vor Silvester wieder gemeldet. So lange hatten wir keinen oder kaum Kontakt und jetzt verstehen wir uns wieder besser, also ist diese Sache dieses Jahr wohl auch irgendwie gut ausgegangen.
Nicht zu vergessen die unglaublich schöne Zeit in Lloret mit den Mädels, an die wir uns alle noch so lang erinnern werden. Danke! <3
Ja und dann P., der mich so glücklich macht wie nie zu vor, der mich liebt so wie ich bin und mit dem die Zeit, die wir verbringen, die Allerschönste ist. Es gibt so viele schöne Erinnerungen, die ich dank ihm habe und egal was passiert ist, wie komisch ich manchmal bin, wie sehr sich die Dinge und er verändert haben, wir wissen beide das wir zusammen alles schaffen. Gestern, kurz vor 0 Uhr ist er mit mir weg gegangen. Weg von all den Anderen, nur noch er und ich. Was er gesagt hat war so süß und es war einfach genau wie ich es haben wollte. Nur er und ich an Silvester um 0 Uhr und der Erste, der mir ein schönes neues Jahr wünscht ist er. Danke Süßi, für alles! :-*
Geändert habe ich mich nicht dieses Jahr, jedenfalls nicht so wie ich wollte. Mein großer Vorsatz hat sich also nicht erfüllt, aber irgendwie war das auch klar. Ich werde es natürlich weiter versuchen, weil ich einfach nicht zufrieden bin mit mir. So viele Dinge könnten besser sein und vielleicht schaffe ich es ja irgendwann mal. Vielleicht!
Das einzige Problem gerade ist wohl, dass ich mich nicht mehr wieder erkenne. Ich bin so geworden, wie ich nie sein wollte. Viel zu abhängig und vor allem viel zu schwach. Das muss geändert werden, sofort!
So und jetzt auf ein schönes neues Jahr, in der Hoffnung das alle meine Lieben gesund und glücklich bleiben bzw. werden, alle Vorsätze zumindest teilweise in Erfüllung gehen und, jetzt leider ein kleines bisschen egoistisch, dass ich P. nicht verliere, denn er ist einfach alles für mich.

new year - new beginning - new hopes - new dreams

Sonntag, 1. Januar 2012

tschüss 2011

warst ja doch ganz okay